Geschichte

1989 Josef Spichtinger, Landrat a. D. Bürgermeister a. D., Bezirksrat, gründet eine GmbH zur Errichtung und zum Betrieb des Alten- und Pflegeheimes Oberviechtach. Unmittelbar nach der Gründung der Gesellschaft wurde das ehemalige Krankenhaus im Herzen der Stadt Oberviechtach erworben.

1990 Im November 1990 bietet unser Alten- und Pflegeheim nach umfangreichen Sanierungsmaßnahmen insgesamt 40 Heimplätze.

1995 Zu Beginn des Jahres 1995 wurde mit dem zweiten Bauabschnitt, der Erweiterung des Alten- und Pflegeheimes, begonnen. Mit Abschluss dieser Baumaßnahme im Jahre 1996 stehen 96 Heimplätze bereit.

2000 Im Sommer wird mit den Bauarbeiten für einen Ersatzneubau mit 42 Betten begonnen, der im Dezember 2001 bezugsfertig ist. Es sind nun 106 Heimplätze vorhanden.

2003/04 Neubau der Zentralküche

2006 Im Frühjahr wird der Altbau des ehemaligen Krankenhauses abgerissen und mit dem Ersatzneubau begonnen. Es entstehen zwei neue Wohnbereiche mit 28 Betten und den entsprechenden Funktionsräumen, Verwaltung, Wäscherei und als „Herzstück“ des gesamten Hauses, die neue Hauskapelle. Bezugsfertig: Herbst 2007 – Es stehen nun 116 Heimplätze zur Verfügung!

2008 Fertigstellung der Außenanlagen